Wir bewegen was in Oberreichenbach!
Aktuelles
Grußwort
Wir über uns
Unser Programm
Kontakt
Mitglied werden
Interessante Links
Impressum

Aktuelles

 


 Kellerfest mit großer Tombola

 

Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger zum Sommerfest auf dem Felsenkeller der Brauerei Geyer einladen.

Wie immer gibt es tolle Preise auf unserer Tombola zu gewinnen.

 

Wo: Biergarten des Barauereigasthof Geyer

Wann: Freitag den 05.08.2016

 


Vortrag zum Thema "Einbruch"

 

Am Montag, 04.07.2016 klärte Kriminaloberkommissar Winkler von der Kripo Erlangen auf Einladung

des CSU-Ortsverbandes Oberreichenbach über die Tricks von Einbrechern auf und gab wertvolle Tipps

wie man es den Tätern schon im Vorfeld schwer macht, in Haus oder Wohnung einzubrechen.

Durch geeignete Sicherungsmaßnahmen, wie besondere Tür- oder Fensterverriegelungen, kann man einen

geeigneten Schutz schaffen, der es dem Täter erschwert oder gar unmöglich macht einzudringen.

Für eine u.U., wenn auch ungewollte, Begegnung mit dem Täter gab er Verhaltenshinweise.

Im Anschluss stellte sich der Oberkommissar den zahlreichen Fragen der Zuhörer und bot sich an,

auch bei einzelnen Hausbesuchen noch weitere individuelle Vorschläge für eine Einbruchsvorsorge

zu geben.

Die, die der Veranstaltung beigewohnt haben konnten sicherlich einige Vorschläge für eine verbesserte Sicherheit

in ihrer Wohnung mit nach Hause nehmen.

 

 

 

 

 

 


Politischer Frühschoppen mit Staatsminister Joachim Herrmann

 

Am Sonntag, den 5.6.2016 besuchte Staatsminister Joachim Herrmann den traditionellen politischen Frühschoppen der CSU Oberreichenbach.

 

 

Staatsminister Joachim Herrmann hatte die Ehre, sich als erster ins goldene Buch der Gemeinde Oberreichenbach eintragen zu dürfen. Dies erfolgte unter Aufsicht von Walter Nussel (MdL), Landrat Alexander Tritthart, Bürgermeister Klaus Hacker, Ortsvorsitzendem Mart Kivikas (v.l.)

 

 

Im vollen Festsall des Brauereigasthofs Geyer referierte Staatsminister Herrmann zu den Themen 

 

  • niedrige Arbeitslosigkeit und Wohlstand in ERH
  • Schuldenfreiheit
  • hohe Steuereinnahmen und dadurch keine Steuererhöhungen
  • Bundesfinanzausgleich
  • Sicherheit und Wohnungseinbrüchen
In der folgenden Diskussion wurden die folgenden Themen behandelt

 

 

  • Flüchtlingspolitik
  • TTIP
  • Staatsstraße von Oberlindach nach Höchstadt
  • naher Osten

Zur Stärkung spendierte der Ortsverband Weißwürste und Brezen.

 


i-aktuell 05/2016

 

Folgende Projekte konnte die CSU-Fraktion 2014 - 2016 anstoßen und wurden in 2015/2016 realisiert bzw. sind in der Realisierung:

 

  1. Neubaugebiet: Nur durch die einstimmige Zustimmung der CSU-Fraktion konnte (wurde) ein weiteres Neubaugebiet verabschiedet (werden).

  1. Gartengeräte für den Friedhof wurden von uns beantragt und wurden angeschafft.

  1. Seniorenbus (Bürgerbus) wurde angeschafft und werden von Jürgen Seddig und Joachim Röttger verwaltet.

  1. Eine öffentliche Toilette auf den Friedhof wurde beantragt und wird realisiert.

  1. Weitere Sitzgelegenheiten  wurden auf den Friedhof geschaffen.

  1. Regenrückhaltebecken, hier wurden gegenüber dem Angeboten von 180.000,- € nur ca. 40.000,- € benötigt. Die Einsparung von 140.000€ wurde durch unseren Vorschlag, einen bestehenden Weiher anzukaufen und diesen als Regenrückhaltung umzubauen, erzielt.

  1. Antrag Büchertauschbörse: Es wurde eine Telefonzelle angeschafft, die jetzt nach 2 Jahren endlich steht. Hier werden noch Regale eingebaut und in Kürze eröffnet.

  1. Antrag Geschwindigkeitsmessung: (Smiley) ist jetzt angeschafft und wird in Kürze aktiviert.

  1. Antrag für einen Beachvolleyballplatz wurde leider abgelehnt.

  1. Antrag für eine wetterfeste Tischtennisplatte: Hierfür wurden Mittel im Haushalt eingestellt Der Anschaffung steht somit nichts mehr im Wege.

  1. Antrag für den Gehweg zum Friedhof wurde von den „Freien Wählern“ abgelehnt. Jedoch bleiben wir weiterhin bemüht, das Projekt doch noch zu realisieren. 

 


 

Jahreshauptversammlung 2016

 

 

 

CSU Oberreichenbach mit Ehrung.pdf
Download

(Artikel aus der Nordbayrischen Nachrichten, Roland Meister)

 


 Bücherspende an Kita Regenbogen

  

Die Kindertagesstätte Regenbogen erhielt eine Bücherspende vom CSU-Ortsverband Oberreichenbach. Die Bücher wurden vom Erlös des diesjährigen Kellerfestes im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit für den Kindergarten gekauft.
Herr Kivikas, Vorstand des Ortsverbandes, überreichte am 20.11., Tag des bundesweiten Vorlesens, die Bücher an die Bücherei im Kindergarten. Hier können die Kinder verschiedenste Bücher alle zwei Wochen ausleihen. Die Bücherei wird ehrenamtlich von Kindergarteneltern organisiert.

Dieses Angebot wird von den Kindergartenkindern sehr gern genutzt. Sie lieben es Bücher auszuleihen, von ihren Eltern und den Erziehern vorgelesen zu bekommen oder einfach nur in den Büchern zu schmökern.

 

Herzlichen Dank sagen die Kinder, das Büchereiteam und die Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte Regenbogen!

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weinfahrt der CSU Oberreichenbach 

 

Am 4. Oktober 2015 unternahm die CSU Ortsgruppe Oberreichenbach einen Ausflug mit dem Bus an die Mainschleife. Zuerst besichtigten wir die Abtei Klosterschwarzach, dann ging es weiter zum Mittagessen auf die Hallburg und nach einem kleinen Rundgang durch die Weinberge, wo teilweise noch die reifen Trauben bewundert werden konnten, zur Wallfahrtskirche „Maria im Weingarten“. Alle drei Ziele sind historisch bedeutsam und immer einen Besuch wert. Den Tag haben wir dann in Volkach im Hinterhöfl, einem romantischen Weinlokal mit bestem Essen und Trinken, bei einem Abendessen und einem Glas Wein ausklingen lassen. Um 21.30 Uhr waren wir dann wieder in Oberreichenbach, nach einer herrlichen Fahrt mit dem Bus.  Wer der Fahrt beigewohnt hat war begeistert, für die anderen bleibt die Gewissheit, einen schönen Tag verpasst zu haben. 

 

 

 

  


Sommernachtsfest auf dem Felsenkeller der Brauerei Geyer 2015

  

Am 7. August findet wieder das Sommernachtsfest mit großer Tombola auf dem Felsenkeller der Brauerei Geyer statt. Ab 18:00 Uhr erwarten die Besucher tolle Hauptpreise, Musik und Verköstigung. Mit Ihrem Besuch unterstützen Sie die Jugend von Oberreichenbach. 

 

Auf Ihr Kommen freuen sich der CSU Ortsverband Oberreichenbach und die Brauerei Geyer.
 

 

 

 

 

 


Spendenübergabe an Fußballjugend des SCO

 

Der CSU Ortsverband Oberreichenbach hat dem Jugendbereich der SCO-Fußballabteilung 20 Bälle im Wert von 300 Euro übergeben. Wie jedes Jahr, wird der Erlös der Tombola des Sommernachtfestes für die Dorfjugend (Kita, Feuerwehrjugend) gespendet. Dieses Jahr war der Sportverein an der Reihe. Die Bälle wurden stellvertretend für den SCO vom 2. Vorstand Holger Weiland, Fußballabteilungsleiter Manfred Bauer, den Jugendtrainern sowie den kleinen Fußballern entgegengenommen. Diese überzeugten sich sogleich von der Qualität der Bälle. Übergeben wurde die Spende von Stephan Kemenes und Christian Reiß, jeweils stellvertretende Vorsitzende.

 

 

Fernwärme für Oberreichenbach

 

Am Montag, den 27.04.2015 veranstaltete die CSU Oberreichenbach in Zusammenarbeit mit der Firma Schäfer, Emskirchen, einen Infoabend im Brauereigasthof Geyer zum Thema Fernwärmenetz für Oberreichenbach.

 

Das Thema ist aufgrund der anstehenden Sanierung der Hauptstraße für Oberreichenbach eine Chance für die Zukunft. 

 

 

Die gut besuchte Veranstaltung zeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger Interesse an zukunftsorientierter und kostengünstiger  Energieversorgung haben.Die Diskussionsbeiträge reflektierten das Bewusstsein, dass man nicht ewig mit den Ressourcen (Erdöl, Erdgas, Kohle etc.) freizügig und kostengünstig umgehen kann. Gefragt sind die nachwachsenden Rohstoffe im Zusammenhang mit der Nutzung moderner rohstoffsparender Technologie. 

 

Dipl. Ing. (FH) Friedrich Schäfer stellte in anschaulicher Weise das Prinzip, die Voraussetzungen, die Vor- und Nachteile einer Fernwärmeversorgung auf Hackschnitzelbasis vor.  Eine Entscheidung über die Machbarkeit dieses Projektes war in diesem Rahmen nicht zu erwarten. Dazu fehlte die verbindliche Zusage  der Interessenten für einen Anschluss an das Fernwärmenetz. Die Anzahl  der möglichen Anschlüsse entscheidet über die Wirtschaftlichkeit und somit über die Verwirklichung des Projektes.  Den Anwesenden wurden Fragebogen verteilt, die dann darüber Aufschluss geben sollen, ob ein konkretes Interesse vorliegt und ggf. welche Voraussetzungen dafür erforderlich sind. 

 

 

Präsentation_Wärmenetz-Oberreichenbach
Download

 

  

Fragebogen_Nahwärme
Download 

 


 Jahreshauptversammlung 2015

 

Am Donnerstag, 26.02.2015, fand die Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes Oberreichenbach in der Freyung statt. Der erste Vorsitzende Mart Kivikas und der Fraktionsvorsitzende Bernd Liebezeit nutzten diese Gelegenheit, um gemeinsam einen Rückblick für das Jahr 2014 zu ziehen, in dem wichtige Erfolge für die Bürgerinnen und Bürger erzielt werden konnten: Neben der Anschaffung eines Bürgerbusses setzte die CSU eine elektronische Geschwindigkeitsmesseinheit am Kindergarten durch, sowie die baldige Einrichtung einer Büchertauschbörse in der Ortsmitte. Darüber hinaus konnten die CSU-Gemeinderatsmitglieder durch einen Verbesserungsvorschlag zur Baumaßnahme des Wasserrückhaltebeckens eine Ersparnis von 80.000 Euro erwirken. Das entspricht einer Ersparnis von 60 Euro pro Kopf.

Ein weiteres Diskussionsthema war der im Rahmen eines nachhaltigen Energiekonzeptes geplante Anschluss Oberreichenbachs.

Die daran anschließende Wahl des neuen Ortsvorstandes brachte folgende Zusammensetzung: Mart Kivikas wurde in seiner Position als Erster Vorsitzender einstimmig bestätigt, Christian Reiß, Heiko Kurzmann und Stephan Kemenes wurden von den anwesenden Mitgliedern als stellvertretende Ortvorsitzende gewählt. Reinhard Geyer, Friedrich Ruff, Erwin Studtrucker, Matthias Tintschl und Melanie Weiland wurden geschlossen als Beisitzer des Vorstandes gewählt.

Als Schriftführerin wurde Hildegard Risser sowie Hans-Joachim Röttger als Schatzmeister einstimmig wiedergewählt. 

  

 

 

 


Neujahrsempfang 2015

 

Am 18. Januar 2015 fand im Gasthof Geyer der Neujahrsempfang des Ortsverbandes der CSU in Oberreichenbach statt. 
Dabei wurden Jürgen Seddig für 35 Jahre, Kurt Rottner für 30 Jahre und Daniel Franz, Bernd Gugel, Arno Trapp, Peter Zapf für 10 Jahre Mitgliedschaft bei der CSU geehrt. 
 


 
Der Förderverein Lebensbank der Uni-Klinik Erlangen, vertreten durch Prof. Dr. med. Volker Weisbach , erhielt eine Spende über 500 Euro. Der SC Oberreichenbach erhält für die Jugendmannschaften der Fußballabteilung 2 kleine, aber hochwertige Tore.